Rotterdam, 75 Jahre Freiheit (LTH12)

Ein Rundgang durch das Zentrum dieser faszinierenden Stadt anhand von Teilen der sogenannten "Feuergrenze".

Während des Bombenangriffs von 1940 wurde die Stadt bis zu dieser Grenze zerstört. Seit Mai 2010 ist die gesamte 12 km lange Grenze mit Lichtern auf dem Bürgersteig markiert.

In 3 Stunden gehen wir entlang der Feuergrenze, sehen und besuchen einige der 5 Gebäude, die den Bombenanschlag vom Mai 1940 überlebt haben, und eine Reihe von Denkmälern.

Überall auf der Strecke begegnen wir auch den Ikonen der neuen Stadt Rotterdam (Erasmusbrücke, Markthal, „Blaakse Bos“ und andere).

Nach der Hälfte dieser Wanderung genießen wir einen alten holländischen Snack und ein Getränk, das im Preis inbegriffen ist.