Frauentour Utrecht (VLTH202)

Während dieser Tour gehen Sie an den großen Gebäuden vorbei, für die die Stadt bekannt ist, wie Tivoli Vredenburg, das ehemalige Postamt und De Dom. Wir gehen entlang der Gebäude und Kanäle mit einem Gedenkstein zwischen den Ziegeln oder einer weniger bekannten Bühne. Dort werden Sie auf die Geschichten über die Frauen stoßen, die Utrecht ein anderes Gesicht gegeben haben.

Die Reise

    'Wenn ich heirate, kann ich auf den Bauch schreiben', dachte Anna Maria.
    Heiraten ist eine sinnlose Konvention, genau wie das Ablegen von Prüfungen in allen Fächern, sagte Johanna.
    Und Maria war sich sicher, dass sie das Geschäft ihres Vaters niemals besitzen würde, wenn sie heiraten würde und dass die Hauptstadt nicht in der Familie bleiben würde.

Und deshalb haben sie ... nicht geheiratet!

Diese drei Frauen hielten an ihrem Standpunkt fest und waren nicht überzeugt, dem Idealbild gerecht zu werden. Das gilt eigentlich für alle zehn Frauen, die in Utrecht eine unauslöschliche Rolle gespielt haben. Sie lebten und arbeiteten in der Domstadt des 15., 16., 17., 18., 19. oder 20. Jahrhunderts. Sie schrieben Prosa, die noch gelesen wird, packten riesige Mauern an, setzten (entgegen allem) ihre Arbeit oder ihr Studium fort oder blieben für immer jung.


Die Route

Während dieser Tour gehen Sie an den großen Gebäuden vorbei, für die die Stadt bekannt ist, wie Tivoli Vredenburg, das ehemalige Postamt und De Dom. Wir gehen entlang der Gebäude und Kanäle mit einem Gedenkstein zwischen den Ziegeln oder einer weniger bekannten Bühne. Dort werden Sie auf die Geschichten über die Frauen stoßen, die Utrecht ein anderes Gesicht gegeben haben.

Ist Utrecht deine Stadt und gehst du gerne mit deiner Mutter einkaufen oder reist du nur mit dem Zug durch die Stadt? Willst du (einen anderen) Grund aufzuhören? Dann melden Sie sich mit einer Gruppe von mindestens 5, maximal 20 Personen an. Sie erfahren alles über die Frauen in Utrecht von vor langer Zeit und jetzt!